Thunder

Der THUNDER Mk2

Die „Luft ganz weit oben“ wird bekanntlich dünn. Umso größer war unser Ansporn mit dem Thunder ein Laufwerk zu etablieren, das nicht nur zu den besten Vertretern seiner Art zählt, sondern die Laufwerk-Elite mit zeitgemäßen Technologien anführt.

Im Jahr 2016 rechtzeitig zur High End haben wir den Thunder mit einer neuen Motor Elektronik ausgestattet und die TOnarmbasis überarbeitet.

Das Design

Konstruktiv basiert der Thunder in allen wesentlichen Elementen auf dem Spitzenmodell Ascona. Der massive, aus Aluminium gefräste Unterbau mit einer beachtlichen Stärke von fast 70 Millimetern und 39 Kilogramm Gesamtgewicht bildet ein unerschütterliches Fundament.

Seitlich angeschraubte Füße stellen den Thunder elegant in Szene. Der Teller mit den 24 Silencern ruht in unserem Tidorfolon Lager. Der Motor steht extern.

Das Laufwerk

Das Laufwerk ist über drei integrierte Stellschrauben problemlos waagerecht auszurichten. Praxistauglichkeit steht bei unseren Modellen oben im Pflichtenheft. Das ist umso bedeutender, je schwerer das Laufwerk ist und je mehr Optionen es bietet.

Am Thunder können 3 Motoren und bis zu 3 Tonarme gleichzeitig montiert werden.

Der Teller

Um unerwünschte Vibrationen zu vermeiden statten wir unsere Laufwerke prinzipiell mit schweren Plattentellern aus. Der 50 Millimeter kräftige Teller des Thunder bekämpft Resonanzen zusätzlich durch den Einsatz verschiedener Materialien und Bedämpfung.

In den Teller sind 24 Messingbolzen (SILENCER) eingepresst, die nicht nur die Masse auf 16 Kilogramm erhöhen, sondern gleichzeitig das Resonanzverhalten dramatisch verbessern.

Messungen ergaben dass Resonanzen um 80dB bedämpft werden.

Der Motor

Zum Lieferumfang des Thunder gehört die richtungsweisende AlphaDIG-Motorsteuerung. Sie ist in einem externen, ebenfalls aus dem Vollen gefrästen Gehäuse beherbergt. Am Thunder können bis zu 3 Motoren angeschlossen werden. Die Elektronik arbeitet digital, bietet Features wie Phasenjustage und kann bis zu drei Motoren synchron steuern.

Gegenüber herkömmlichen Steuerungen spart das AlphaDIG 90 Prozent Energie. 

Der Vorteil: kaum Abwärme. Die Betriebstemperatur und damit die Arbeitspunkte der elektronischen Bauteile bleiben konstant und die Frequenz quartzstabil.

Das garantiert höchste Präzision und Langzeitstabilität. Zusätzliche Motoren können jederzeit als Upgrade einfach hinzugefügt werden.

Das Lager

Das Lager ist das Herz eines Analoglaufwerkes. Aufwendige Forschung und Versuche ermöglichten ein Lager, das so gegensätzliche Bedingungen wie engste Passung, Geräuscharmut, Leichtlauf und Langzeitstabilität vereint. Die Tellerachse besteht aus Spezialstahl, der geschliffen und poliert wird. An Ihrer Spitze ist eine extrem harte Wolfram-Carbid-Kugel eingearbeitet.

Hierzu passend werden die geteilten Lagerbuchsen aus Sinterbronze gefertigt. Die Buchsen sind gealtert, rolliert, selbstschmierend und somit wartungsfrei. Als erster deutscher Laufwerkshersteller bieten wir Ihnen ein rolliertes und wartungsfreies Tellerlager. Dieses Lager garantiert perfekte Funktion und bestmöglichen Klang für Ihr Laufwerk.

Es hat gegenüber herkömmlichen Konstruktionen deutliche klangliche Vorteile. Der Lagerspiegel besteht aus TIDORFOLON®. Dieses Materialgemisch ist einzigartig in der Audiobranche. Es ist geräuscharm, verschleißfrei und absolut langzeitstabil. Auch beim Thunder verwenden wir unser bewährtes wartungsfreies TIDORFOLON Lager. In einer speziellen und dem höheren Tellergewicht angepassten Variante.

Oberflächen: Alu hell oder schwarz eloxiert.

Technische Daten

Antrieb

1 Synchronmotor, elektronisch geregelt, netzentkoppelt, einstellbar, ALPHA Netzteil

Lager

Hochpräzises rolliertes TIDORFOLON Lager in Einzelanfertigung

Chassis

Resonanzoptimiertes Massechassis mit 3 höhenverstellbaren Füßen, sehr weiche Legierung für niedrige Resonanz.

Teller

Hochpräzisionsteller aus Aluminium, 5 cm stark, 16 kg schwer. Mit 24 Messing Schwunggewichten in Gummi gelagert

Drehzahlbereich

33 1/3 UPM, 45 UPM mit Regelelektronik.

Stromversorgung

96-260V AC

Maße

ca. 41-46 kg je nach Ausstattung

Verkaufspreis

8498€

Testberichte
Hifi News & Record Image Hifi